Tilmann Albrecht
Preise & Auszeichnungen
enviaM Kammermusikwettbewerb 2012
Sonderpreis des MDR im Alte-Musik-Ensemble

Jugend Musiziert 2010
1. Bunderpreis
Kategorie Alte Musik

 

Tilmann Albrecht

 

Tilmann Albrecht sieht seine Stärken in seiner Vielseitigkeit: Auf der unendlichen Suche nach dem Kern von Musik beschäftigt er sich mit den verschiedensten Facetten der Musik - von 1300 bis heute, von Popular- bis Kunstmusik. Er ist nicht allein Cembalist mit erstaunlicher Vielseitigkeit, sondern auch Chorleiter, Musical-Pianist und Barock-
Perkussionist.
Er studierte Cembalo bei Prof. Mitzi Meyerson, Raphael Alpermann und Avinoam Shalev, sowie Musik und Geographie/Lehramt.
 

Seine Konzerte brachten ihn bereits nach Chile und Indien und an diverse Orte innerhalb Europas. So spielte er u. a. bei den Tagen Alter Musik 2014 in Regensburg, beim Encanto-Festival 2017 in Helsinki, bei den Festwochen der Alten Musik Innsbruck 2020 und mit dem
European Union Youth Orchestra. Tilmann arbeitet als Korrepetitor vor allem mit Sängern aus Barock, Romantik und Musical zusammen. Seit 2019 ist er der ständige Pianist von Desirée Nick. In Opernproduktionen u.a. am Staatstheater Kassel und der Génération Baroque
Strasbourg
zeigte sich sein buntes, affektenreiches Spiel auf eindrucksvolle Weise. Zudem war er Dozent für die Ferrara Chamber Academy 2019 und bei der Chor.com Hannover 2021.

 

Musikalisch besonders geprägt haben ihn die Begegnungen mit Christine Wolff (Sopranistin, Musik braucht Energiefluss), Friedemann Werzlau (Schlagwerker, Musik braucht Groove), sowie Raphael Alpermann (Cembalist, Musik braucht Lebendigkeit).

tilmannalbrecht.com